Sicherheitsverstöße im Betrieb

Sicherheitsverstöße im Betrieb

Wir unterstützen Sie in den Bereichen Schulungen und Unterweisungen, Auswahl der richtigen Persönlichen Schutzausrüstung. Maßgeschneidert für Ihren Betrieb.

Fragen Sie uns an!

Technische Mängel bzw. technisches Versagen spielen als Unfallursache heute kaum noch eine Rolle. Wie die Berufsgenossenschaften melden, sind bis zu 80 Prozent der Unfälle verhaltensbedingt.

Gründe für sicherheitswidriges Verhalten

Wider Erwarten sind es oft qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter, die Sicherheitsregeln ignorieren. Eigentlich müssten gerade sie die Gefährdungen bei der Arbeit realistisch einschätzen können. Warum gehen sie trotzdem unnötige Risiken ein?

Arbeitspsychologen wissen, dass sich die Gefahrenwahrnehmung solcher Mitarbeiter nicht mit dem objektiven Risiko deckt. Dafür gibt es mehrere Ursachen:

  • Manche Menschen lieben Risiken, andere sind grundsätzlich vorsichtig. Solche Eigenschaften zeigen sich auch im Beruf.
  • Haben Beschäftigte selbst schon öfter Sicherheitsregeln ignoriert oder bei Kollegen beobachtet, ohne dass es zu einem Unfall kam, verändert sich ihre Wahrnehmung. Sie schätzen diese persönliche Erfahrung höher ein als statistische Daten über die Unfallhäufigkeit und die Schwere von Unfällen.
  • Haben Mitarbeiter sich an riskantes Verhalten gewöhnt, werten sie Informationen, die ihr Verhalten infrage stellen, oft pauschal ab.
  • Hat sich sicherheitswidriges Verhalten ohne negative Konsequenzen einmal eingeschlichen, beginnen Mitarbeiter sogar oft zu glauben, dass ihr riskantes Verhalten angemessen ist.
Menü schließen